Wenn ein Schnurren unter die Haut geht

Hey Ho ihr Lieben,

ich habe mich vor etwas mehr als einem Monat dazu entschlossen mir ein Tattoo stechen zu lassen. Die Idee hat schon über acht Jahre in meinem Kopf gebrütet und so wurde es langsam Zeit zum schlüpfen. Also habe ich mich hingesetzt und akribisch die Dresdner Tattoostudios begutachtet und bin so auf das „Bunte Wunder“ gestoßen. Obwohl ich bereits viele Ordner mit Tattoo Ideen auf meinem Rechner hatte, war ich mir noch unschlüssig was genau es werden sollte. Die gute Rotzi jedoch hat folgenden schlauen Satz losgelassen: „Was würdest Du dir jetzt, auf der Stelle stechen lassen?“
Für die Antwort musste ich dann auch nicht überlegen…
Die Katze grinste nur, als sie Alice sah. „ Sie sieht gutmütig aus“, dachte diese; aber sie hat doch sehr lange Krallen und eine Menge Zähne. Alice fühlte wohl, dass sie sie rücksichtsvoll behandeln müsse.
„Grinsemietze“, fing sie ein bisschen schüchtern an, da sie nicht wusste, ob ihr die Anrede gefallen würde, doch die Katze grinste nur noch etwas breiter. „Schön, soweit gefällt es ihr“, dachte Alice und sprach weiter: „Willst du mir wohl sagen, bitte, welchen Weg ich nehmen muss?“
„Das hängt zum guten Teil davon ab, wohin Du gehen willst“, sagte die Katze.
„Es kommt mir nicht darauf an, wohin – “, sagte Alice.
„Dannn kommt es auch nicht darauf an, welchen Weg du nimmst“, sagte die Katze.
„ – wenn ich nur irgendwo hinkomme“, fügte Alice ihrer Erklärung hinzu.
„Oh, das wirst du ganz gewiss“, sagte die Katze, „wenn du nur lange genug gehst.“
~Lewis Caroll, Alice im Wunderland, Kapitel: Ferkel und Pfeffer~

Eine Grinsekatze, welche wie ein Djinn aus einer Teekanne herausraucht. Einen solchen Begleiter kann man immer gebrauchen. So machte ich mich mit Rotzi zu besagten Tattoostudio und durch glückliche Umstände bekam ich schon am nächsten Tag einen Termin (Das war ein seltsames Gefühl von Vorfreude und „mir geht der Arsch auf Grundeis“, das sag ich euch :D). Damals wurden Outlines und Teekanne gemacht und beim zweiten Termin der farbige Teil, sodass jetzt nur noch eine Sitzung mit Detailzeichnung und Nachstechen auf mich zukommt.
Ich werde mich jetzt noch ein bisschen auf das Sofa begeben und, während mein Kätzchen hoffentlich schnurrend schlummert, ein paar Zombies auf der PS3 töten.
Ich, wie auch meine Grinsekatze und Rotzi würden uns über Kommentare freuen!

P1010954

Bis denn, Tüdeldüü und Schnurr di Purr , Rotzi, Bärchen und Grinsemietze

Advertisements

5 Gedanken zu “Wenn ein Schnurren unter die Haut geht

  1. Huhu ich als absolute Wunderlandnärrin ubnd Katzenfreak bin beim bisherigen überblicken des Blogs sehr begeistert ♥ Und die Flaschengeist Grinsekatze ist eine coole Idee und echt superbunt- passt perfekt wie ich finde 😉 Den tattooladen muss ich mal genauer inspizieren, bin selbst schon mehrfach bestichelt und immer auf der Suche nach guten tattoo Artists 😉 Herzliche Grüße

    • Der Laden ist echt gut, Bärchen wurde von Martin tätowiert, ein cooler Typ mit einem nicen Style. Die Grundidee sah ein bisschen anders aus, aber da Bärchen diesen Neo-Style gut findet und auch auf klassisch japanische Tattoos steht (ich finde ja, dass das Gesicht sehr diesen Wächterstatuen/Drachen ähnlich sieht) war er richtig begeistert!!

      • Ja wenn das sowieso sein Wunsch war ist das doch genial. ich finde den gesamteindruck sehr stimmig und das ist wichtig,Ich finde es gibt nichts schlimmeres als unausgereifte tattoozeichnungen die eben nicht stimmig sind oder das gewisse etwas haben 😉 und alleine die startpage der tattoowebsite macht ja echt was her mit dem sofa und so 😀

      • Ja, die Seite ist echt toll geworden – da steckt wer dahinter, der was aufm Kasten hat!! Die ist übrigens auch ganz neu.
        Ich bin auch ein Fan von „guten“ Tattoos, vor allem, wenn es was außergewöhnliches ist. Ich bin ja ein Fan von Sleeves (yeay – ich kann Bärchens beim Wachsen zusehen =D), aber auch von gut gemachten Aquarells und klassischen japanischen, weißen,….. Tattoos. Allerdings fehlt mir der Mut oder eher die Überzeugung um mir eins stechen zu lassen.

    • Hey Ho Hier Bärchen, ich war leider in letzter Zeit etwas Verhindert und gerade habe ich mit einer sommerlichen Erkältung zu tun :D. Mich freut es sehr, dass Dir meine Grinsekatze Gefällt. Die leidenschaft für das Wunderland und Katzen teile ich ebenso mit Dir :). Wenn du Tattoos im Comic-look magst kann ich Dir den Tattoo laden echt empfehlen. Ganz Liebe Grüße Bärchen 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s